Funktionales Denken fördern – Lernumgebungen des Projekts FunThink erkunden und reflektieren 

Prof. Dr. Ute Sproesser1, Kerstin Frey1, Dr. Edyta Nowinska& Sabine Kowalk1
1 Pädagogische Hochschule Ludwigsburg & Universität Osnabrück 
für Lehrkräfte der Sekundarstufen
(insbesondere Sekundarstufe 1)

Funktionales Denken im Sinne des Denkens in Zusammenhängen, Abhängigkeiten und Veränderungen ist innerhalb und außerhalb der Mathematik von großer Bedeutung. Im Rahmen des Erasmus+ Projekts "FunThink – Enhancing functional thinking from primary to upper secondary school" werden Lernumgebungen entwickelt, die das funktionale Denken durch Einbezug von forschendem Lernen, digitalen, situierten und enaktiven Elementen nachhaltig fördern sollen. Das Projekt sowie einige der Lernumgebungen werden im Workshop vorgestellt und können von den Teilnehmenden erkundet und erprobt werden.